Therapie

Eine Hexenschuss Therapie hilft ihnen wieder gesund zu werden

Wenn die Ursache der Symptome des Hexenschusses, nicht sicher festgestellt werden kann, oder ist die Behebung der Ursache nicht, ohne weiteres möglich, steht die Beseitigung der Schmerzen im Rücken, im Vordergrund der Behandlung. Der Schmerz kommt oft aus ganz normalen Situationen im Alltag. Geeignete Behandlungsmaßnahmen beim Hexenschuss sind:

• Schmerzmittel in Tablettenform (Analgetika, NSAR): Sie wirken rein symptomatisch durch eine Dämpfung des Schmerzes und des Entzündungsreizes.

• Bettruhe: Eine vorübergehende Bettruhe entlastet den Rücken.

• Massagen: Massagen dienen der Gewebe- und Muskellockerung.

• Schmerzinfusion: Stärkere Form der medikamentösen Therapie beim Hexenschuss mit schnellerem Wirkungseintritt.

• Physiotherapie: Krankengymnastische Übungsbehandlungs-techniken wie die Dehnung und Traktion (Zugbehandlung) wirken schmerzlindernd. Mit Mobilisationstechniken (Teil der Manuellen Therapie) werden bewegungsgestörte Wirbelsäulenabschnitte behandelt.

• Wärmetherapie (Wärmflasche, Wärmekissen, Wärmepacks etc.): Der Effekt der Therapie mit Wärme ist hauptsächlich muskelentspannend. Der Anteil des Schmerzes bei einem Hexenschuss, der durch eine Muskelverspannung verursacht wird kann hierdurch gut behandelt werden.

• Schmerzinfusion: Stärkere Form der medikamentösen Therapie beim Hexenschuss mit schnellerem Wirkungseintritt.

• Muskelentspannende Medikamente: Der Anteil des Schmerzes im Rücken, der durch eine Muskelverspannung verursachet wird kann hierdurch gut behandelt werden.

 

Hexenschuss Therapie

Welche Hexenschuss Therapie ist für mich geeignet

 

Um einen Hexenschuss zu behandeln, wird zunächst immer versucht, die Ursache der Erkrankung zu Beheben. Handelt es sich bei dem Hexenschuss, um eine Wirbelgelenkblockierung gibt es zum Zwecke der Therapie, verschiedene Behandlungstechniken. So kann beispielsweise versucht werden, über manuelle Therapie eine Deblockierung des Hexenschuss, oder wie es begrifflich weit verbreitet ist, ein Einrenken erfolgen. Hierbei wird das Ziel verfolgt, das normale Gelenkspiel des Wirbelgelenkes, wieder herzustellen. Durch genügend Bewegung werden die Muskeln wieder an die Belastung gewöhnt, wodurch diese auch wieder mehr Kraft aufnehmen können. Am besten eignet sich hier leichter Sport.

Schmerzen beim Hexenschuss – Dauer meist unter einer Woche

Wie Recherchen ergaben, ist die Selbstheilungsrate beim Hexenschuss, mit der Unterstützung von einfachen Therapiemaßnahmen, sehr hoch. Jeder Zweite hat sich, nach etwa sieben Tagen wieder vollständig von den Schmerzen im Rücken und der Bewegungsunfähigkeit erholt. Das Schmerzen über mehrere Wochen bleiben, tritt nur bei etwa zehn Prozent der Betroffenen, ein. Durch eine frühe Diagnose vom Arzt vom Doktor kann hier gezielt eine Heilung getroffen werden. Durch eine richtige Behandlung sind die Rückenschmerzen innerhalb von wenigen Tagen wieder weg.

Trotzdem sollten Sie zum Arzt gehen

Sitzen Sie ihre Rückenschmerzen nicht aus. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Symptome von einem Hexenschuss kommen, suchen Sie am Besten sofort, einen Arzt auf und lassen sich untersuchen. Für den Hexenschuss können nämlich sowohl ein gereizter Ischiasnerv, als auch ein Bandscheibenvorfall, oder aber andere Krankheiten, verantwortlich sein. Hierüber sollten Sie sich Gewissheit verschaffen. Ihr Arzt wird Ihnen auch gleichzeitig eine geeignete Therapie verschreiben, oder entsprechende Behandlungsmöglichkeiten für die Wirbelsäule und die umliegende Muskulatur aufzeigen um die Beschwerden und den Schmerz zu lindern.

Comments are closed.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen